Erneuerung der Parkanlage

Im Frühling 2016 initiierte unser Gymnasium Erneuernungsarbeiten in der Parkanlage des Schlosses Rennhof. Bei der Planung und Durchführung der Arbeiten wurde darauf geachtet, dass die biologische Vielfalt erhalten bleibt. Es wurde viel getan: Stark beschädigte und kranke Bäume wurden gefällt, andere Bäume wurden fachgerecht beschnitten. Darüber hinaus wird der Weg zum Sportplatz mit Betonsteinen gepflastert. Experten schätzen diesen Bodenbelag als sehr robust und praktisch ein. Die Neugestaltung des Gehwegs erfordert noch weitere aufwendige Bodenarbeiten.

Die Parkarbeiten könnten nicht ohne Mithilfe verschiedener Institutionen und Organisationen, der Elternschaft, der Mitarbeiter, der Freunde und Förderer des Gymnasiums stattfinden. Das Litauische Gymnasium bedankt sich ganz herzlich für die Unterstützung und Hilfe beim Kultusministerium der Republik Litauen, der Litauischen Gemeinschaft in Deutschland, bei den Familien Decker, Ehret, Kramer und Hoffmann, beim Hausmeister Robertas Kaikaris, bei Stasys Krulis, Izolda Zacharias, Vita Tesnau, Kęstas Janulionis, beim Pfarrer Dr. Virginijus Grigutis. Wir bedanken uns bei allen, die Ihren Beitrag zur Verschönerung des Parks geleistet haben!