Teilnahme am EU-Bürgerdialog mit EU-Kommissionsvizepräsident Dombrovskis im HeLaBa Maintower in Frankfurt

Valdis Dombrovskis, Vizepräsident der Europäischen Kommission mit Zuständigkeit für den Euro und den sozialen Dialog und Lucia Puttrich, Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Hessen stellten sich bei einem EU-Bürgerdialog am Abend des 13. Februar 2017 den kritischen Fragen der Anwesenden.

Hessen – Bayern – Sachsen: Vernetzungsprojekt Begabtenförderung

Anlässlich der Tagung „Perspektiven für die Begabtenförderung“ am 4. Dezember 2015 in Berlin haben sich die Länder Bayern, Hessen und Sachsen das Ziel gesetzt, im Rahmen der Umsetzung der „Förderstrategie für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 11.06.2015)“ auf dem Feld der Begabtenförderung enger zusammenzuarbeiten.

Studien- und Berufsorientierung auf der „Hobit 2017“ in Darmstadt

Will ich studieren oder mache ich vielleicht doch erst eine Lehre in einem Unternehmen? Vielleicht wäre auch ein Jahr im Ausland nicht schlecht oder ein Freiwilliges soziales Jahr? So ähnlich sehen die Gedanken und Überlegungen vieler Oberstufenschüler aus.

Der Besuch derBildungsmesse „hobit“ kann helfen, der Antwort auf die Spur zu kommen.

 

Schnuppertage 2017

Information für die Klasse 5

Der „Schnuppertag“ für die Klasse 5 findet am Montag, dem 13. Februar, statt!
Alle interessierten Schülerinnen und Schüler müssen sich bis spätestens 08.10 Uhr im Gymnasium melden. Sie werden von der Schulleitung und den Schülern der Klasse 5 empfangen.
Vom 8.15 Uhr bis 10.40 Uhr findet der Schnupperunterricht in Deutsch, Mathematik und Englisch statt.
Um 10.40 Uhr holt die Schulleitung die neuen Schüler ab.
Alle zusammen gehen in den Schulspeisesaal zur Brötchenpause. Dort werden Fragen der neuen Schüler beantwortet.
Um 11.00 Uhr werden die Schülerinnen und Schüler von ihren Eltern abgeholt.
Wir wünschen eine schöne Zeit an unserem Gymnasium!

Lernen attraktiv machen – Tag der offenen Tür

Von einer Geschichtswerkstatt über naturwissenschaftliche Experimente bis hin zu einem Workshop im Kunstraum: Wieder einmal konnten wissbegierige Besucher am alljährlichen Tag der offenen Tür das private Litauische Gymnasium in Lampertheim-Hüttenfeld von innen näher und tiefer kennenlernen. Dabei lockten die aufgesperrten Unterrichtsräume mit zahlreichen Aktionen und Informationsveranstaltungen. Zum Beispiel erfuhren die Gäste in besagter Bildungseinrichtung, wie man Goldmünzen herstellt. Außerdem bot das Gymnasium anregende Rundgänge durch das angeschlossene Mädchen- und Jungeninternat an.

Neue Medien für den Unterricht

Das Litauische Gymnasium hatte jetzt doppelten Grund zur Freude. So wurde der IT-Raum eingeweiht und ermöglicht es der Schule ab sofort, während des Unterrichts auf moderne Hilfsmittel zurückzugreifen. Ferner hat sich die Telekom dazu bereit erklärt, zwei leistungsfähige Internet-Leitungen zu legen und damit ein zeitgemäß schnelles Arbeiten mit den neuen Computern zu ermöglichen.

Tag der offenen Tür am 21. Januar 2017

Der traditionelle, jährliche „Tag der offenen Tür“ des Litauischen Gymnasiums beginnt am Samstag, dem 21.01.2017, um 10:00 im Schosssaal und bietet einen Blick in unser vielseitiges Schulleben mit weiterführenden Informationen.