Herzlichen Glückwunsch – Frau Lipschis!

Die gesamte Schulgemeinschaft gratuliert unsere ehemalige Lehrerin für litauische Sprache und Literatur Frau Bronislava Lipschis zum 65. Jubiläum am 25. Januar 2013.

Vielen Dank, dass Sie nach wie vor für uns und unsere Schule da sind!

Hauptversammlung bei „All ! In“ – Anteilseigner und Schülerfirma-Mitarbeiter im Gespräch

Die 1. Hauptversammlung für ihre Anteilseigner veranstaltete unsere Schülerfirma „All! In“ am 24. Januar 2013. Bis dahin waren bereits 62 Zertifikate verkauft worden und ein Großteil der fristgemäß noch vor den Weihnachtsferien Eingeladenen folgte der Aufforderung. Magnus Schleinkofer leitete in seiner Funktion als Stellvertretender Vorstandvorsitzender die Hauptversammlung. Nach der offiziellen Begrüßung sprach die Direktorin, Frau Dr. Narkeviciene, ein Grußwort, in dem sie versicherte, unsere Firma auch weiterhin zu unterstützen. Der Vorsitzende bedankte sich bei den Anteilseignern im Namen aller Mitarbeiter von „All! In“ für die ideelle, aber auch finanzielle und handwerkliche Unterstützung.

„Hüttenfelder StreetView“ überzeugte beim Bundeswettbewerb „Vorfahrt für sicheres Fahren“

Klasse 9 mit ihrem Projekt zur Verkehrssicherheit unter den Bundespreisträgern!

Tradition und Moderne bei der Weihnachtsfeier des Litauischen Gymnasiums

Mit einem „herzlichen Willkommen“ begrüßte am Donnerstagabend (20.12.2012) Schulleiterin Dr. Brone Narkeviciene im festlich geschmückten Bürgerhaus im Stadtteil Hütttenfeld die „große Familie des Litauischen Gymnasiums“ zur Weihnachts- und Jahresabschlussfeier. Das private Gymnasium wird derzeit von 197 Schülern aus Litauen und den umliegenden Landkreisen besucht. Ein besonderer Gruß galt im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal Honorarkonsul Achim Nauann, Anton Schugschdinis (Vorsitzender der Litauischen Gemeinschaft) und Ortsvorsteher Walter Schmitt.

Weihnachten naht...


Schritt für Schritt naht der besinnliche Weihnachtsabend – das schönste Fest des Jahres. Der Weihnachtsabend unserer Schule findet am Donnerstag, den 20. Dezember um 18 Uhr im Hüttenfelder Bürgerhaus statt.

Im Namen der Schulgemeinschaft bedanken wir uns herzlich bei Laura Papinigytė (Kl. 8) und ihrer Mutter Rūta für eine "Riesen"-Überraschung – das selbstgebackene Lebkuchenhaus im Lehrerzimmer!

Pro Hüttenfeld – pro Litauisches Gymnasium!

Am 15. Dezember 2012 fand in einem schönen Ambiente der 9. Hüttenfelder Weihnachtsmarkt statt, der von Pro Hüttenfeld e.V. veranstaltet wird. Er ist in erster Linie kein kommerzieller Markt, obwohl auch einige Verkaufsstände vorhanden sind, die von Hüttenfelder Bürgern betrieben werden, die selbst hergestellte Erzeugnisse anbieten.

Vorlesewettbewerb der 6. Klasse

Der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zur Ermittlung des Klassen- bzw. Schulsiegers fand am Freitag, dem 14.12.2012 in der Bibliothek  unserer Schule statt. Lesefreude und Lesemotivation standen im Mittelpunkt des Aktion.

Das Auf und Ab der Aktienkurse

Die Börse hautnah erleben beim Planspiel Börse

Vom 1. Oktober bis 11. Dezember 2012 engagierten sich auch diesem Jahr wieder etliche Schülergruppen beim Planspiel Börse der Sparkassen.  Mit cleveren Anlagestrategien konnte man dabei das Startkapital über (virtuelle) 50.000,00 Euro vermehren. Beim Planspiel Börse sind Schülerinnen und Schüler Makler auf Zeit, sie erleben Geschehnisse an den Märkten hautnah mit, spüren die Auswirkungen überlegter Entscheidungen in Form von Gewinnen und unbedachter, überschneller Entscheidungen sofort in Verlusten.

„Tour des Lebens“ – Wie Alkohol die Wahrnehmung beeinträchtigt

Suchtprävention: Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit den Folgen von Alkoholkonsum

Eines der besorgniserregendsten Themen ist der ansteigende Alkoholkonsum und hier insbesondere sog. Flatrate-Parties. Im Rahmen der Suchtprävention wurde am Freitag, dem 7. Dezember 2012 in den Klassen 9 bis 13 eine Präventionsveranstaltung zum Thema Alkohol durchgeführt. Eine in Präventionsarbeit geschulte Mitarbeiterin von „Tour des Lebens“ erklärte den Schülerinnen und Schüler auf Augenhöhe und nicht mit dem erhobenen Zeigefinger die Zusammenhänge zwischen Alkoholkonsum und den dahinterliegenden biologischen Prozessen. Da Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 13 durchaus auch schon eigene Erfahrungen mit Alkohol gesammelt haben, gehört es zur Herangehensweise von „Tour des Lebens“, die Jugendlichen mit Geschichten aus dem eigenen Alltag zu erreichen. Dabei wurden sie in der 45 Minuten dauerenden Veranstaltungen durch interessante Geschichten zum Zuhören, Mitdenken und Lernen angeregt.

Adventsstimmung

Am Abend des 2. Dezembers fand im Vorgarten vom Schloss Rennhof ein Weihnachtsmarkt statt. Er wurde vom Bundsverband und dem Ortsverband der Litauischen Gemeinschaft zusammen mit dem Litauischen Gymnasium veranstaltet.
Traditionell wurde das erste Adventskalenderfenster beleuchtet. Dieses Jahr gestaltete die Künstlerin und Kuntslehrerin des Gymnasiums Jūratė Batura Lemke das Adventsfenster. Diese zur Tradition gewordene Aktion wird von der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde organisiert.