"Junge Klassik im Schloss" bezaubert zum vierten Mal

Bereits zum vierten Mal verzauberten am 9. November 2012 junge deutsche und litauische Musiktalente zwischen 14 und 19 Jahren in der Konzertreihe "Junge Klassik im Schloss" die zahlreichen Ehrengäste im Saal des Schlosses Rennhof. Und auch diesmal war es ein besonderer Abend: Auf Initiierung von Brone Narkeviciene, Schulleiterin des Litauischen Gymnasiums, wird der Erlös aus dem Benefizkonzert für die Einrichtung eines Ausstellungssystems in den Schulgebäuden eingesetzt.

Hochschulbildung - Zukunftsplanung für unsere Abiturienten

Was für ein Lernetyp bin ich? Wie arbeitet das Gehirn und wie kann mein Lernen optimieren? Welches Studium ist das richtige für mich und wie läuft überhaupt ein Studium an einer Hochschule oder Universität  ab?  Unter dem Titel „ Richtig studieren – das Richtige studieren“  unterstützte in einer Veranstaltung im Rahmen der beruflichen Orientierung Prof. Dr. Schnobrich vom Institut für Hochschulbildung in Neu-Isenburg am 8. November 2012 unsere Abiturklasse in Hinsicht auf ihre Zukunftsplanung.

Ausflug in die Ritter-Sport-Schokowerkstatt

Am 6. November besuchten die Klassen 5, 6 und 7 des Litauischen Gymnasiums in Heppenheim die mobile Schokowerkstatt Ritter-Sport. Die Schokowerkstatt hat jedem Kind Spaß gemacht. Die Mannschaft des Ritter-Sport-Teams zeigte jedem Kind, wie die Schokolade hergestellt wird, welche Zutaten verwendet werden und woher diese kommen. Jedes Kind machte seine eigene Schokolade mit den selbst gewählten Zutaten. Das war sehr schön und als Highlight bekam jedes Kind eine Urkunde als Schokoladenmeister.

Jugend liest - PoWi-Schüler erarbeiten Projekt über Kinderarmut in Deutschland

Vom 1. Februar 2012 bis 31. Januar 2013 lasen und lesen die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Politik und Wirtschaft (Abiturklasse) die Frankfurter Allgemeine Zeitung.  Sie erhalten diese jeden Morgen durch den Zusteller rechtzeitig zum Frühstück,  so dass sie gut informiert in den Tag gehen können. Die Teilnahme ist kostenfrei und dient im weitgehenden Sinn der Förderung des Lesens einer überregionalen Tageszeitung. Mit dem Projekt „Jugend liest“ ist ein Motto verbunden, im Projektdurchgang 2012/13 das Thema „Deutschland – ein Entwicklungsland?!“

Kunstausstellung von Rūta Šimelionytė im Schloss Rennhof

Schüler und Lehrkräfte des Litauischen Gymnasiums sowie Neugierige und Kunstinteressierte versammelten sich am Donnerstagabend im Konferenzraum des Schlosses „Rennhof“, wo die litauische Künstlerin Rūta Šimelionytė ihre Ausstellung unter dem Titel „Acht“ eröffnete.

Der Unterricht mal ganz anders

Am Abend des 12. Oktober haben sich die Schüler im Internatssaal versammelt, jeder hatte auch einen Schlafsack dabei. Um 21 Uhr, diesmal ohne Klingel, haben die nächtlichen Unterrichtsstunden angefangen. Sie wurden von den Schülern Niko Šošič (10. Klasse) und Rokas Kemeža (9. Klasse) initiiert.

Das Hauptziel dieses nicht-traditionellen Unterrichts ist die Förderung der Sozialkompetenz der Schüler. Die Gymnasiasten haben verschiedene Aufgaben erledigt, mit deren Hilfe sie das wirken alleine und im Team nachvollziehen konnten.

Kürbisfest – Mitglieder der Paten-AG kümmern sich um die jüngsten Gymnasiasten

Die Neuen an der Schule brauchen eine besondere Aufmerksamkeit und Hilfe. Auf Initiative der Schüler wurde eine Paten-AG (Große für Kleine) der 5. und 6. Klassen gegründet. Die Schüler aus den 9.-13. Klassen verpflichten sich um die Kleineren zu kümmern. Die Aufgabe eines Paten ist für das Wohl des Schützlings verantwortungsvoll zu sorgen und bei enstandenen Problemen zu helfen.

Lehrerfortbildung im Schloss

An den Nachmittagen des 10. und 11. Oktober haben die Lehrer unseres Gymnasiums ein Seminar zum Thema Teambildung besucht. Dieses zweitägige Seminar wurde von Frau Lidija Laurinčiukienė, die extra aus Litauen angereist war, geleitet. Frau Laurinčiukienė ist Journalistin, Bildungs- und Business-Beraterin, sie arbeitet an der Mykolas Romeris Universität in Vilnius und am Vilniusser Kolleg. Sehr energisch und mit viel Humor hat die Lektorin über die Besonderheiten einer Teambildung, effektive Kommunikation und Führung gesprochen.

Dank für die Gaben der Natur

Am Abend des 11. Oktober wurde die Schulgemeinschaft vom litauisch-katholischen Jugendbund „Ateitininkai“ (Leitung Marytė Dambriūnas-Schmidt und Darius Subačius) zum Erntedankfest eingeladen. Die Feier hat mit Lesungen aus der Bibel angefangen, verschiedene Kirchenlieder wurden gesungen. In der Kapelle des Gymnasiums haben sich Schüler und Lehrer für die materiellen und immateriellen Himmelsgaben gedankt.

Litauisches Gymnasium feiert Tag der Deutschen Einheit

Freiheit - was bedeutet das eigentlich? Die Möglichkeit, sich ohne Grenzen zu bewegen, seine Meinung zu äußern, wählen zu gehen? Mit ihrer traditionellen Feier zum Tag der Deutschen Einheit haben Schüler und Lehrer des Litauischen Gymnasiums am Donnerstagabend daran erinnert, welch wertvolles Gut es mit der Freiheit zu bewahren gilt. Mit musikalischen und kreativen Beiträgen gestalteten die Schüler unter dem Titel „Freiheit ist…“ ein abwechslungsreiches Programm. Neben den Sängern des Hüttenfelder Jugendchores „Young Voices“ sowie des Sängerbundes 1892 Hüttenfeld, die zum musikalischen Rahmen der Feier beitrugen, waren Wolf Klinz, hessischer Abgeordneter im Europäischen Parlament, und der Honorarkonsul der Republik Litauen, Achim Naumann, zu Gast im Saal des Schlosses Rennhof.