Schaurig-leckerer Spaß

Bürstädter Zeitung, 30. Oktober 2010

"AG PATEN Kürbisfest am Litauischen Gymnasium für Fünftklässler"

Im Litauischen Gymnasium haben die Schüler der unteren Klassen am Freitag das beliebte Kürbisfest gefeiert. Die Fünft- und Sechstklässler trafen sich mit den Mitgliedern der AG Paten als Aufsichtspersonen und einigen Vertretern des Lehrkörpers zu einem kurzweiligen Nachmittag.

Schülerin Svenja Deschl nimmt am "Erfinderlabor 2010" teil

Am Sonntagabend, den 30.10.2010 trafen sich 16 Jugendliche in einer Jugendherberge in Darmstadt, zum diesjährigen Erfinderlabor mit dem Schwerpunkt Biologie. Darunter auch eine Schülerin des Litauischen Gymnasium Svenja Deschl.
Nach einer kleinen Kennenlernrunde wurden die Schüler in vier Gruppen mit den Themen, Mikrobiologie, Genetik, Pflanzenbiotechnologie und Zellbiologie aufgeteilt.

"Sprachwoche" am Litauischen Gymnasium

Seit Dienstag, dem 26. Oktober, genießen die kleinen „Studenten“ aus der Kinderuni der Technologischen Universität Kaunas (Litauen) eine unvergessliche Zeit am Litauischen Gymnasium in Lampertheim-Hüttenfeld. In der vom Litauischen Gymnasium organisierten "Sprachwoche" absolvieren die jungen Teilnehmer ein intensives akademisches Programm, geniessen ein buntes Angebot an Freizeitaktivitäten und tauchen in die Atmosphäre des internationalen Alltags ein.

Englischlehrerin Marija Dambriūnas-Schmidt präsentiert ihre Fotos in Bürstadt

Am Samstag, den 9. Oktober, wurde im Bürgerhaus der Stadt Bürstadt eine große Ausstellung eröffnet, in der über 80 Künstler aus Bürstadt, Lampertheim und der Umgebung ihre Werke ausstellten. Auch Marija Dambriūnas-Schmidt, Englischlehrerin am Litauischen Gymnasium, war an der Ausstellung mit ihren fotografischen Werken beteiligt. Obwohl M. Dabriūnas-Schmidt seit vielen Jahren das Schulleben des Litauischen Gymnasiums fotografisch dokumentiert, hat sie auch eine beachtliche Sammlung künstlerischer Fotos nachzuweisen. M. Dambriūnas-Schmidt nahm bereits an verschiedenen Austellungen in Litauen und Deutschland teil und gewann ein Zeitungswettbewerb. Unter den Kunstfotos stellte die Fotografin dem Publikum auch ein litauisches Motiv vor – den „Berg der Kreuze“ in der Nähe von Šiauliai.

Generalvikar des Bistums Mainz Prälat Dietmar Giebelmann zu Besuch

Am Montag, den 4. Oktober, besuchte der Generalvikar des Bistums Mainz Prälat Dietmar Giebelmann das Litauische Gymnasium in Lampertheim-Hüttenfeld. Empfangen wurde der Leiter des Bischöflichen Ordinariats mit einem Begrüßungsmarsch von litauischen Schülerinnen und Schülern in traditioneller Volkstracht. Im Anschluss lud Schulleiterin Dr. Bronė Narkevičienė den Ehrengast in den Konferenzraum des Schlosses Rennhof, wo er Gelegenheit hatte, Verteter der Schulgemeinschaft, des katholischen Jugendbundes „Ateitininkai“, sowie der in Hüttenfeld tätigen katholischen und evangelischen Geistlichen im persönlichen Gespräch näher kennen zu lernen.

Unsere Schüler bei den "Litauischen Tagen" im Saarland

Jedes Jahr im Herbst findet im Saarland eine "Interkulturelle Woche" statt, bei der allen Saarländern und anderen Interessierten ein buntes internationales Programm geboten wird. Anlässlich des 20. Jahrestages der Unabhängigkeit Litauens hat dieses Jahr auch die Litauische Gemeinschaft in Saarland mit einer Vorstellung der Geschichte ihres Landes sowie der litauischen Kunst und Volksmusik an der "Interkulturellen Woche" teilgenommen.

Tag der Deutschen Einheit am Litauischen Gymnasium

Südhessen Morgen, 02. Oktober 2010

"Geigenklänge zur Wiedervereinigung"

Der Tag der Deutschen Einheit ist für das Litauische Gymnasium immer ein Grund zum Feiern. Der Saal in Schloss Rennhof war eigentlich zu klein, um alle Gäste aufzunehmen. Besonders die eingeladenen Chöre mussten vor und nach ihrem Auftritt draußen warten, so groß war der Andrang der Besucher. Vor allem die Eltern wollten natürlich die Auftritte ihrer Kinder sehen. Bevor allerdings das musikalische Programm startete, sprach Schulleiterin Dr. Brone Narkeviciene einige Worte.

Unsere Schüler vertreten das ganze Baltikum!

Am 8. September 2010 trat die litauische Volkstanzgruppe und das Orchester des Litauischen Gymnasiums im Bonhöffer Gemeindehaus auf einem BALTIKUM Kundenabend in Hemsbach auf. Unsere Gymnasiasten haben alle drei Baltischen Staaten vertreten und wurden zu einem echten Highlight des Abends.

Über Hundert Interessierte versammelten sich im Gemeindehaus und wurden von den Schülern mit einem Begrüßungsmarsch empfangen. Nach einer informativen und überaus warmherzigen Videopräsentation des Landes Litauen haben die Tänzer und Musiker ihr künstlerisches Programm vorgestellt, das bei vielen Zuschauern den Wunsch, wenn nicht alle drei Baltischen Staaten, dann zumindest Litauen zu besuchen, geweckt hat. 
Auch als die Schüler den Raum verliessen um in die Schule zurück zu kehren, ließ der Beifall nicht nach.

Wir feiern die Bronzemedaille!

Gemeinsam mit allen Litauern weltweit  bejubelte auch die Schulgemeinschaft des Litauischen Gymnasiums die Bronzemedaille, die sich das litauische Basketballteam am Sonntagabend (12. September) bei dem „kleinen Finale“ der Basketball-Weltmeisterschaft in Istanbul geholt hat.

Direkt nach dem Spiel wurden auf dem Rennhofer Schlossturm und im Schulhof die litauische Fahne gehisst. Am nächsten Morgen wurden die Schüler und Lehrer mit der litauischen Basketball-Hymne „Trys milijonai“ („Drei Millionen“), warmen Handschlägen und Umarmungen sowie süßen Kleinigkeiten begrüßt. Für die dreifachen Europameister ist diese Bronze die erste Medaille bei einer Basketball-WM.

Das neue Schuljahr am Litauischen Gymnasium!

Trotz starkem Regen am Morgen des 23. August herrschte im Litauischen Gymnasium eine fröhliche Stimmung. Auf dem Gelände des Schlosses Rennhof wurde nämlich das neue Schuljahr feierlich begonnen.