Unsere Schüler bei den "Litauischen Tagen" im Saarland

Jedes Jahr im Herbst findet im Saarland eine "Interkulturelle Woche" statt, bei der allen Saarländern und anderen Interessierten ein buntes internationales Programm geboten wird. Anlässlich des 20. Jahrestages der Unabhängigkeit Litauens hat dieses Jahr auch die Litauische Gemeinschaft in Saarland mit einer Vorstellung der Geschichte ihres Landes sowie der litauischen Kunst und Volksmusik an der "Interkulturellen Woche" teilgenommen.

Tag der Deutschen Einheit am Litauischen Gymnasium

Südhessen Morgen, 02. Oktober 2010

"Geigenklänge zur Wiedervereinigung"

Der Tag der Deutschen Einheit ist für das Litauische Gymnasium immer ein Grund zum Feiern. Der Saal in Schloss Rennhof war eigentlich zu klein, um alle Gäste aufzunehmen. Besonders die eingeladenen Chöre mussten vor und nach ihrem Auftritt draußen warten, so groß war der Andrang der Besucher. Vor allem die Eltern wollten natürlich die Auftritte ihrer Kinder sehen. Bevor allerdings das musikalische Programm startete, sprach Schulleiterin Dr. Brone Narkeviciene einige Worte.

Unsere Schüler vertreten das ganze Baltikum!

Am 8. September 2010 trat die litauische Volkstanzgruppe und das Orchester des Litauischen Gymnasiums im Bonhöffer Gemeindehaus auf einem BALTIKUM Kundenabend in Hemsbach auf. Unsere Gymnasiasten haben alle drei Baltischen Staaten vertreten und wurden zu einem echten Highlight des Abends.

Über Hundert Interessierte versammelten sich im Gemeindehaus und wurden von den Schülern mit einem Begrüßungsmarsch empfangen. Nach einer informativen und überaus warmherzigen Videopräsentation des Landes Litauen haben die Tänzer und Musiker ihr künstlerisches Programm vorgestellt, das bei vielen Zuschauern den Wunsch, wenn nicht alle drei Baltischen Staaten, dann zumindest Litauen zu besuchen, geweckt hat. 
Auch als die Schüler den Raum verliessen um in die Schule zurück zu kehren, ließ der Beifall nicht nach.

Wir feiern die Bronzemedaille!

Gemeinsam mit allen Litauern weltweit  bejubelte auch die Schulgemeinschaft des Litauischen Gymnasiums die Bronzemedaille, die sich das litauische Basketballteam am Sonntagabend (12. September) bei dem „kleinen Finale“ der Basketball-Weltmeisterschaft in Istanbul geholt hat.

Direkt nach dem Spiel wurden auf dem Rennhofer Schlossturm und im Schulhof die litauische Fahne gehisst. Am nächsten Morgen wurden die Schüler und Lehrer mit der litauischen Basketball-Hymne „Trys milijonai“ („Drei Millionen“), warmen Handschlägen und Umarmungen sowie süßen Kleinigkeiten begrüßt. Für die dreifachen Europameister ist diese Bronze die erste Medaille bei einer Basketball-WM.

Das neue Schuljahr am Litauischen Gymnasium!

Trotz starkem Regen am Morgen des 23. August herrschte im Litauischen Gymnasium eine fröhliche Stimmung. Auf dem Gelände des Schlosses Rennhof wurde nämlich das neue Schuljahr feierlich begonnen.

Litauisches Gymnasium feierte großes Jubiläums-Johannisfest im Schlosspark

TIP-Verlag, 21. Juni 2010

"Johanniskränze, Tanz mit dem Feuer und die Blüte des Farnkrauts"

HÜTTENFELD – Sprühende Lebensfreude und lebendiges Brauchtum machte das Johannisfest am Samstag zu einem einzigartigen Erlebnis. Die Abendsonne setzte im Schlosspark Glanzlichter und ließ das satte Grün aufleuchten, bevor nach Einbruch der Dunkelheit ein riesiges Johannesfeuer entzündet wurde und später auf der Schlossterrasse das Spiel mit dem Feuer einen weiteren Höhepunkt erreichte - eine atemberaubende Feuershow mit Tanz zu mittelalterlicher Livemusik. Bei einem reichhaltigen Kultur- und Unterhaltungsprogramm bis weit nach Mitternacht waren die Gäste eingeladen zu Tanz, Gesang und Spaß. Für gute Stimmung sorgten die aus Litauen angereiste Folkrockgruppe "Kitava" und das A-cappella-Vokalensemble "Jazz Island". Das Johannisfest mit seinen vielen musikalischen Darbietungen zählt zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender zum 60-jährigen Jubiläum des Litauischen Gymnasiums.

Staatssekretär des Litauischen Kultusministeriums zu Besuch

Am 7.-9. Mai 2010 besuchte der Staatssekretär des Kultusministeriums der Republik Litauen Dainius Numgaudis das Private Litauische Gymnasium in Lampertheim-Hüttenfeld. 

Am Freitagabend wurde der Gast vom Kuratoriumsvorsitzenden Rimas Čuplinskas und der stellvertretenden Direktorin Irena Grevienė am Schloss Rennhof empfangen. Schüler in litauischen Trachten haben den Gast mit einem Empfangsmarsch begrüßt und bildeten einen „Korridor“ aus erhobenen litauischen Schärpen.

Die talentiertesten Gymnasiasten 2010

Am Freitag, den 7. Mai 2010 fand am Litauischen Gymnasium der traditionelle, von den „Ateitininkai“ veranstaltete Talentabend statt. In der Klassenkategorie gewann die 11. Klasse, der Spezialpreis des litauischen Kultusministeriums ging an Gintarė Dambrauskaitė.
Folgende Schüler wurden zu den talentiertesten Gymnasiasten gewählt:

Gewinner des Fotowettbewerbs!

Am 2. Mai 2010 wurden die Ergebnisse des Fotowettbewerbs „Augenblicke am Gymnasium“ bekanntgegeben. Während des Wettbewerbs haben Schüler des Litauischen Gymnasiums Fotos gemacht, die ihren Alltag am Gymnasium widerspiegeln. Es wurden schließlich viele ideenreiche Bilder eingereicht, die alle möglichen Facetten eines anscheinend sehr fröhlichen Schullebens abdeckten. Nach intensiven Auswertungen der Schüler sowie einer fachmännischen Jury wurden folgende drei Fotos als "die Besten" auserkoren:

Ferienakademie 2010 am Litauischen Gymnasium

Von Montag, den 05. bis Donnerstag, den 8. Juli 2010 fand in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Chemie in Bensheim im Litauischen Gymnasium die Ferienakademie 2010 für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 4 bis 6 statt. Verantwortlich für die Veranstaltung war das Staatliche Schulamt des Kreises Bergstraße und des Odenwaldkreises.

Hier finden Sie den Ablauf und die Kurse der Ferienakademie: