Strahlende Augen bei den Teilnehmerinnen in der Kreativ-AG

Die Firma „Brother Sewing Machines Europe GmbH“ aus Bad Vilbel hatte für den Kreativ-Workshop „Nähen mit Jersey-Stoffen“ insgesamt 5 moderne Over-Lock-Maschinen zu Verfügung gestellt. „Die Maschine näht ja fast von alleine“, die jungen Teilnehmerinnen waren restlos begeistert, wie schnell und unkompliziert es sich mit diesen speziell für Jersey-Stoffen geeignete Maschinen nähen lässt. Und da die Workshopleiterin Christina Holley im Vorfeld nicht nur fleißig bunte Stoffe gesammelt sondern auch leichte Schnitte für Shirts und Socken herausgesucht hatte, konnte jedes Mädchen am Ende der Stunde auch ein selbstgenähtes „Erinnerungsstück“ mit nach Hause nehmen.

Dritter Platz beim internationalen Vorlesewettbewerb!

Am 29. April 2016 fand in Vilnius, im „Haus der Litauer“ (lit. „Lietuvių namai“) der internationale Vorlesewettbewerb „In meinen Träumen wanderst du, Litauen“ statt. Bei diesem Wettbewerb vertraten Deimantė Gervytė (10. Kl.) und Sofija Elizabeta Materna (10. Kl.) unser Gymnasium. In der Gruppe der 9. bis 12. Klassen ging der dritte Platz an unsere Schülerin Deimantė Gervytė. Sowohl den Siegern, als auch den Teilnehmern wurden Souvenirs und Urkunden überreicht. Die Mädchen wurden von der Litauischlehrerin Frau Birutė Augustanavičiūtė für diesen Wettbewerb vorbereitet.

Girls’ Day in der litauischen Botschaft: Sechs Schülerinnen schnuppern in die Welt des diplomatischen Dienstes

Die Botschaft der Republik Litauen in Deutschland beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder beim jährlichen Aktionstag „Girls’ Day“. Am 28. April 2016 besuchten sechs ausgewählte Schülerinnen aus dem privaten litauischen Gymnasium in Hüttenfeld die diplomatische Vertretung Litauens in Berlin. Dabei bekamen sie eine einzigartige Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die Arbeit der Botschaft von innen kennenzulernen.

Talentabend 2016

Am 22. April 2016 fand der traditionelle, vom litauisch-katholischen Jugendbund (Leiterin Marija Dambriūnas-Schmidt) organisierte Talentabend statt. Unsere Praktikanten Gabrielė Akinskaitė, Simona Laurinavičiūtė und Antanas Kadžiulis unterstützten die Schüler beim Organisieren des diesjährigen Talentabendes zum Thema „Zirkus“. Die stellvertretende Zirkusdirektorin Evelina Baniūnaitė (12. Kl.) und der Zirkusdirektor Lukas Šošič (10. Kl.) moderierten diese Veranstaltung und machten sich große Sorgen wegen eines ausgebrochenen Löwen. Zum Glück wurde am Ende des Abends das gefährliche Raubtier doch wieder eingefangen und an seine Besitzer zurückgegeben. Viel Zeit investierten Danila Darbutas (8. Kl.) und Laimis Antanavičius (8. Kl.), die Verantwortlichen für Technik, in die Vorbereitung dieser Veranstaltung. 

Geistlich und weltlich – Mädchenchor aus Klaipėda zu Besuch

Am Freitagnachmittag (15.04.2016) wurde in der Hüttenfelder katholischen Herz-Jesu-Kirche ein Konzert des Mädchenchors des Kunstgymnasiums aus dem litauischen Klaipeda, dem ehemaligen Memel, geboten. Zur Aufführung kamen Volkslieder sowie geistliche und weltliche Chormusik verschiedener Komponisten aus mehreren Jahrhunderten.

Vocatium 2016 – Ein Date mit dem zukünftigen Arbeitgeber vereinbaren

Am 14. April 2016 informierte eine Berufs- und Studienberaterin des Messeteams des Instituts für Talententwicklung über das Konzept von Vocatium. Sie stellte Ausbildungsbetriebe, Hochschulen und Beratungsstellen vor und übergab den Schülerinnen und Schülern einen Anmeldebogen.

Kultus- und Wissenschaftsministerin Audronė Petrikienė in Hüttenfeld zu Gast

Vom 20.-23. März 2016 tagen im Litauischen Gymnasium die Leiter der litauischen Schulen von Westeuropa. Zur Eröffnung des Seminars ist auch die Kultus- und Wissenschaftsministerin Litauens Audrone Petrikiene nach Hüttenfeld gekommen.

Earth Hour oder die Stunde der Erde

Schon zum 10. Mal fand die Aktion Earth Hour oder die Stunde der Erde oder „Licht aus“ statt. An dieser Aktion nahmen weltweit 178 Länder und über 7000 Städte teil.

„Erinnern für die Zukunft Europas“ – Naumburg, 10.-18.3.2016

Vom 10.-18.03.2016 waren wir (Julian Kruhmann, Dustin Ehret, Laura Papinigytė, Elvija Petrauskaitė, Kai Knorr, Philipp Menges, David Werle) Teilnehmer der SchulBrücke Europa in Naumburg an der Saale. Begleitet wurden wir von unserer Ehemaligen Miriam Angert, die selbst SchulBrücken Alumni ist. Bei dieser Veranstaltung gab es neben unserer Schule noch fünf weitere teilnehmende Schulen (Deutschland, Niederlande, Slowakei, Ungarn, Polen). In diesem multinationalen Workshop werden konkrete Fragestellungen unter den Aspekten Kultur und Bildung,Verfassung und Menschenrechte,Wirtschaft und Euro sowie Frieden und Sicherheit in international gemischten Gruppen erarbeitet. Das Programm begann am 11.03.2016 mit der Vorstellung der verschiedenen Schulen und Teilnehmer (in Form einer Power-Point-Präsentation). Anschließend erkundeten wir die Stadt Naumburg,welche spannende Attraktionen wie beispielsweise das Friedrich Nietzsche Haus zu bieten hat. Abends fand das internationale Buffet statt, bei welchem verschiedenste Lebensmittel aus den teilnehmenden Ländern zu genießen waren. Unser litauischer Baumkuchen fand großen Anklang.

Aufnahme für das Schuljahr 2016/2017 bis 1. Juli verlängert!

Aufnahmeanträge für das Schuljahr 2016/2017 werden dieses Jahr bis 1. Juli angenommen!

Mehr Information finden Sie in der Rubkik "Aufnahme"