Studienfahrten im Schuljahr 2016/17

„Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er in die weite Welt“, singt der frohe Wandersmann in Eichendorffs Erzählung  Aus dem Leben eines Taugenichts  und begibt sich auf Abenteuersuche (übrigens Pflichtlektüre im Landesabitur 2019). Die Erzählung aus der Romantik nimmt ein glückliches Ende. Die Erlebnisse in einer Welt außerhalb des Vaters Mühle verschaffen dem  Taugenichts  viele neue Erkenntnisse, heute würden wir sagen „Kompetenzen“.

Bei uns, am Litauischen Gymnasium, wandert man – wie der Protagonist in Eichendorffs Erzählung – nicht einfach frohgemut los, sondern es gibt ein Schulcurriculum für  Studienfahrten und Klassenfahrten, das einen Rahmen für die Klassen vorgibt.

Das Schulcurriculum in der jeweils geltenden Fassung ist Bestandteil des Schulvertrages.

 

Eckdaten:

·         Studienfahrten sind ein Teil des Unterrichts. Sie erweitern den Unterricht, seine Inhalte und die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler in die Praxis auch durch Veränderung des Lernortes.

·         Die Ziele der Studienfahrten sind mit der Kompetenzorientierung der Bildungsstandards und Kerncurricula verknüpft, so dass alle Schüler von der Teilnahme profitieren und somit einen Erkenntnis- und Kompetenzgewinn erzielen!

·         Die Teilnahme an Studienfahrten und Klassenfahrten ist für jede Schülerin und für jeden Schüler verbindlich.

·         Für alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 (ab Schuljahr 2018/19 Klasse 10) findet eine Studienfahrt nach Litauen statt. Das Fach Litauenkunde bereitet u.a. darauf vor.

·         Download Studienfahrten (Planung ab SJ 2017/18 ff.)

 

Im Schuljahr 2016/17 unternahmen auch alle Klassen mit ihren Klassenlehrern oder Fachlehrern eine Fahrt, die sie vom Gymnasium zu einem anderen Lernort führte.

 

Klasse 5 und 6: 09.11.‐11.11.2016, Pädagogische Freizeit in Lindenfels,

Thema Teambildung: Nur gemeinsam sind  wir stark

Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 und 8:

06.06.‐09.06.2017: Besuch unserer Partnerschule CYRILMETODEJESKE GYMNAZIUM in

Prostejov, Tschechien, Thema: Gemeinsamer Unterricht mit Schülern einer anderen Nationalität, ein anderes Land und dessen Kultur kennenlernen

O‐Ton der Schülerinnen und Schüler:„wir hätten gern mehr Unterricht gehabt mit den tschechischen Schülern, wir wären gerne länger geblieben“

Klasse 7 und 8: Skisport-Exkursion

Klasse 9: StudienfahrtLitauen (Vilnius, Trakai, Klaipėda, Palanga)

Klasse 10: Studienfahrt nach Berlin

Klasse 11: Studienfahrt nach Prag mit Besuch von Theresienstadt

Klasse 12: keine Studienfahrt, aber Aufbruch in ein Leben außerhalb der Schule mit Ausbildung, Studium, Sozialem  Jahr, Auslandsjahr, Praktikum

Dr. Gabriele Hoffmann, 3.7.17

 

Download Studienfahrten gültig ab SJ 2017/18.pdf